D0 Lesekopf (USB): Digitale Zähler (eHz) auslesen, visualisieren und reagieren

Moderne elektronische Haushaltszähler (digitale Zähler) verfügen über eine optische Frontschnittstelle (Infrarot), die nach den Anforderungen der

DIN EN 62056-21: Zählerstandsübetragung, Tarif und Laststeuerng Teil21: Datenübertragung für festen und mobilen Anschluss

SML: Smart metering language, ein Kommunikationsprotokoll für Stromzähler

aufgebaut ist.

Beispielsweise werden zwingend Zweirichtungszähler bei Photovoltaikanlagen vom Netzbetreiber als digitale Stromzähler ausgeführt und verfügen über diese Infrarot-Schnittstelle. Sie kann nun mit dem D0-Lesekopf genutzt werden. Über das Schnittstellenprotokoll und die Identifikation mittels OBIS-Kennzahlen können Bezugs- und Einspeisedaten erfasst und in separaten Kanälen dargestellt werden.

Lastgang D0 Sensor

PV Erzeugung, Bezug und Einspeisung

Lastgang D0 Sensor Tageswerte

Bezug, Einspeisung Tageswerte

Features D0 Lesekopf

D0 Lesekopf

  • Befestigung des D0-Lesekopfes mittels Neodym-Ringmagnet, kreisrunde Aufnahme mit Sende-/Empfangs-LED (zumeist) im oberen Zählerbereich
  • Anschluss per USB
  • Übermittlung einer Reihe von Zählerregistern, im einfachsten Fall nur Bezug, möglich sind auch Bezug/Einspeisung aufgeteilt in Hoch- und Niedertarif. Diese Daten können über einen D0-Lesekopf abgefragt und über die OBIS-Kennzahl verschiedenen Messkanälen zugeordnet werden. Beispiele:
    • OBIS 1.8.0: Bezug ohne Tarifunterscheidung
    • OBIS 2.8.0: Einspeisung
    • OBIS 1.8.1: Bezug Niedertarif

Zählerhersteller/Konfiguration

Empfohlene Konfiguration in Kombination mit dem Energiemonitor weiterlesen→

  • direkter Anschluss: per USB
  • Konfiguration über das Web-Interface des Datenloggers
  • Anschluss per LAN oder WLAN vom Zählerplatz ins Netzwerk
  • Visualisierung, Archivierung der Verläufe

Beispiele: Protokolle SML oder IEC 62056-21

HerstellerTypProtokollParameter
 Beispiel Baudratenwechsel[ms]Übertragungsdauer[s]
ElsterAS3000IEC62056-2125030
IskrameccoISKRA MT691SML
Landis+GyrE650IEC62056-2115020
HagereHZ-KW8E2A5L0EQ2PSML
Easymeter Q3MA1170V6.02SML
EMUEMU32.61IEC62056-2115020
EMHeHZ-KW8E2A5L0EQ2PSML

Fragen zur Konfiguration: FAQ’s →

Lieferumfang

D0 Lesekopf mit 2,5m Anschlusskabel / USB Stecker

Datenblatt als pdf

Der D0-Lesekopf im Shop

Zum Shop

Weiterführende Informationen zum D0-Lesekopf

Die Übertragung per Infrarot Sender und Emperfänger wird in der Norm (IEC62056-21) beschrieben als eine Hardwarevariante für die D0 Spezifikation. Frontseitig befindet sich eine kreisrunde Aufnahme am Zähler mit der zentral gelegenem Sender-/Empfängereinheit. Der D0 – Lesekopf wird mittels Ringmagneten sehr einfach in der Aufnahme „angeheftet“.

Protokolltypen

IEC62056-21

Die Norm regelt die Hardware- und Protokollspezifikationen für den Datenaustausch mit Zählern. Es wird auch der Aufbau der optischen oder elektrischen Schnittstelle beschrieben. Die Norm definiert die Telegrammstruktur mit Request-, Identification-,Acknowledgement-message und den Protokollmodus A-D. Quellen: DIN EN 62056-21

SML

Die „Smart message language“ ist ein Kommunikationsprotokoll zum Dataustausch und Firmwareupgrades für elektronische Zähler. Die Informationseinheiten bestehen aus Dateien, die wiederum aus einzelnen Nachrichten bestehen. Die SML Daten werden in einem parametrierbaren Rhythmus automatisch vom SMART METER gesendet (Standard 8s).

Quellen:
iTrona →
wikipedia →

OBIS

OBIS (DIN EN 62056-61:2007-06 OBIS – Object Identification System und DIN EN 13757-1:2003-03 Datenaustausch)

Die OBIS-Kennzahlen legen die für die Messeinrichtungen und Datenübertragungen gebräuchlichen Identifikationskennzahlen fest und bestehen aus grundsätzlich 5 Wertegruppen, die den übertragenen Wert spezifizieren: A-B:C.D.E

  • A: Medium
  • B: Kanal (irrelevant für elektrische Energie)
  • C: Messgröße
  • D: Messart
  • E: Tarifstufe

Im Fall elektronischer Haushaltszähler gestaltet sind beispielsweise folgende OBIS-Kennzahlen anzutreffen:

  • 1-1:1.8.0 – Elektrische Energie(Bezug)/Kanal 1/Wirkarbeit/Gesamt
  • 1-1:2.8.0 – Elektrische Energie(Lieferung)/ wie oben
  • 1-1:2.8.1 – wie oben / Tarif 1 (NT)

Quellen:
edi-energy →

Interne Links:
Smart Meter →
Nutzen von Feedbacksystemen →
Energiemanagement der Stadt Frankfurt →
Stromverbrauch →
Verbrauchsüberwachung →
Energieeffizienzgesetze →

Kontakt

    Erläuterungen zur D0 – Datenerfassung


    D0: Eine optische Schnittstelle Beschreibung→, über die elektronische Haushaltszähler eHZ→ verfügen. Der Lesekopf kann als Option bezogen werden. Damit ist auch die zeitliche Erfassung von Bezug und Lieferung bei Zweirichtungszählern über einen Lesekopf möglich. Bezug und Lieferung beispielsweise werden in getrennten Kanälen erfaßt, die Zuordnung erfogt über die OBIS-Kennzahlen (Bundesnetzagentur →).